starthaus gmbh
   

Interkulturelles Training

„Man kann den Wind nicht verändern, aber die Segel anders setzen“.
Archimedes

+ Haben Sie internationale Geschäftskontakte? + + Sind Ihre Mitarbeiter oft auf Geschäftsreisen im Ausland? + + Haben Sie Vertretungen Ihrer Firma im Ausland? + + Kommen Ihre internationalen Geschäftspartner oft nach Deutschland? + + Haben Ihre Kunden überwiegend Migrationshintergrund?“ + + Andere Länder, andere Sitten! +

Es ist nicht einfach in einer fremden Kultur den richtigen Ton zu treffen, die Körpersprache richtig zu interpretieren, die Gesten zu verstehen, die Begrüßungs- und Abschiedsrituale, Tischmanieren und Höflichkeitsformen zu übernehmen oder die kulturell geprägte Wahrnehmung der Zeit zu begreifen.

Unsere multikulturellen Trainer öffnen Ihnen Tür und Tor zum Verständnis anderer Kulturen und ermöglichen es Ihnen, sich in scheinbar fremden Welten heimisch und sicher zu fühlen.

Die Trainer

Foto Magdalena Cichy, Copyright Fotografin Stephanie EndterMagdalena Cichy

  • Ich stamme aus Polen und bin in einer deutsch-lutherisch/polnisch-jüdisch-katholischen Familie aufgewachsen. Nach meinem Germanistikstudium in Poznan wanderte ich nach Deutschland aus. Hier unterrichte ich seit Jahren Deutsch und Polnisch als Fremdsprache.
  • Ich beschäftige mich seit Jahren mit den interkulturellen Unterschieden, wie Zeit- und Raumverständnis, Umgang mit Geschlechterrollen und Sexualität, Verhältnis zum Geld und einem eigenem „Ich“ in der Gesellschaft.
  • Mein Ziel ist, Verständnis für andere Kulturen, Sitten, Traditionen und Körpersprache zu wecken.

Video Interkulturelles Training ansehenSchwerpunkte unserer Trainings sind:

  • Grundsätze der interkulturellen Kommunikation
  • „Das kulturelle Fettnäpfchen“ - häufige Fehler und ihre Vermeidung
  • Reflektion eigener kultureller Prägungen
  • Kulturunterschiede erkennen und verstehen lernen
    • Stärkung der interkulturellen Lernbereitschaft
    • Demokratie, Toleranz und Menschenrechte im Spiegelbild der Kulturen
    • kulturbedingte Normen und Werte am Arbeitsplatz und im Privatleben
  • Kulturschocks – mit welchen Überraschungen sollten Sie rechnen?
  • Förderung der Metakommunikationsfähigkeit
  • Sensibilisierung in Bezug auf Zeitgefühl und Zeitverständnis
  • Kulturelle Unterschiede im Körperempfinden und in der Körperwahrnehmung
  • Bedeutung und Rolle der Feiertage
  • Verhalten im öffentlichen Raum (Restaurant, Theater, Verkehrsmittel, Nachbarschaft …)

Training für soziale Einrichtungen

Interkulturelle Sensibilisierung/Cultural Awareness

Das Cultural Awareness Training ist ein kulturübergreifendes Training. Es befasst sich mit keinem bestimmten Zielland. Das Training fördert das Bewußtsein für Eigen- und Fremdverhalten, es unterstützt die Reflektion eigener Kulturmuster und hilft im aktiven Umgang mit Kulturunterschieden.
Im Training entwickeln Sie ein fundiertes Verständnis für kulturspezifische Verhaltensmuster, deren Ursachen und Hintergründe und lernen eine Vielzahl von Methoden kennen, um auf kulturelle Unterschiede gelassen reagieren zu können.

Interkulturelle Öffnung sozialer Einrichtungen

Eine zunehmende Zahl von sozialen Einrichtungen richtet ihr Angebot nicht nur an Kinder, Jugendliche oder ältere Menschen, sondern auch an Migranten. Gleichzeitig werden in Betrieben und öffentlichen Verwaltungen Fachkräfte mit Migrationshintergrund wegen der demoskopischen Entwicklung immer wichtiger. Mangelnde interkulturelle Öffnung führt regelmäßig zu einer Verfehlung der Zielgruppe und einer Vergeudung von finanziellen und menschlichen Ressourcen.
Das Training zielt darauf ab, die interkulturelle Öffnung der eigenen Einrichtung zu fördern und die strukturellen, fachlichen und persönlichen Barrieren zu erkennen, die eine interkulturelle Öffnung erschweren oder gar behindern. Weiterhin lernen Sie Strategien und Methoden kennen, um die Angebote Ihrer Einrichtung allen in dieser Gesellschaft lebenden Menschen zugänglich zu machen und die Fachkompetenz Ihrer ausländischen Mitarbeiter optimal zu nutzen.

Training für Firmen mit In-/ Auslandseinsätzen

Interkulturelles Training für den Deutschlandaufenthalt

Für den persönlichen und geschäftlichen Erfolg ist es notwendig, die wichtigsten Grundsätze der Kommunikation sowie die Werte und Verhaltensweisen in Deutschland zu verstehen. Dieses Training hilft ausländischen Mitarbeitern, sich an die deutschen Arbeits- und Lebensbedingungen anzupassen.
Wir analysieren die kulturellen Kommunikationscodes am Arbeitsplatz/ im Betrieb und beraten Sie, wie Sie interkulturellen Missverständnissen vorbeugen können. Eine optimierte Kommunikationsstruktur im Betrieb spart Ihr Geld und Ihre Zeit. Im Training werden außerdem das Geschäftsleben und die in Deutschland üblichen Arbeits- und Führungsstile, wie auch berufsbezogene Kommunikationsstile vorgestellt.
Sie oder Ihre Angestellten lernen aber nicht nur die deutsche Arbeitsmentalität kennen, sondern wir bieten Ihnen auch Anregungen und Tipps zur Freizeitgestaltung und dem Aufbau von Freundschaften in Deutschland.
Alternative Stadtführungen zu wichtigen sozialen und kulturellen Einrichtungen runden die Einführung in den deutschen Kulturkreis ab.
Unseren Trainern ist es möglich, dank langjähriger Sprach- und Integrationskurserfahrung, auch mit Sprachanfängern wesentliche Punkte herauszuarbeiten und selbst komplexe Sachverhalte angemessen zu vermitteln.

Interkulturelles Training für den Auslandseinsatz

Das Training befasst sich mit mannigfaltigen interkulturellen Situationen im Ausland oder vertieft, ganz nach Ihren Wünschen, die Kenntnisse über eine bestimmte Kultur oder ein bestimmtes Zielland. So bereiten Sie sich optimal auf Ihren Auslandseinsatz vor. Oberstes Ziel ist die Förderung einer konstruktiven und ergebnisorientierten interkulturellen Geschäftskommunikation. Das Training orientiert sich dabei an globalen Entwicklungen und den Anforderungen an die Berufskommunikation. Besonders wichtig ist uns die Berücksichtigung und Bewusstmachung lokaler Besonderheiten, deren Kenntnis für einen erfolgreichen Auslandseinsatz unabdingbar ist.
Ergänzend vermitteln unsere muttersprachlichen Trainer Verhaltensmuster, die Sie bei internationalen Verhandlungen und bei interkultureller Teamarbeit stärken und souverän auftreten lassen.

Mögliche Seminarorte:

  • inhouse, in Ihrem Unternehmen
  • in angemieteten Schulungsräumen
  • in Räumlichkeiten der startHAUS GmbH in Offenbach am Main

Preise nach Vereinbarung

Ansprechpartner

  Magdalena Cichy

E-Mail: info [at] starthaus.org
Telefon: 069 9855937-0